Khlong Lan Nationalpark in der Provinz Khampheng Phet

Wasserfall in Kampheng Phet

Khlong Lan-Wasserfall

Der Khlong Lan Nationalpark wurde im Jahr 1982 von der thailändischen Regierung eingerichtet. Er ist mit 300 Quadratkilometer das letzte große zusammenhängende und ursprüngliche Waldgebiet in der Provinz Kampheng Phet.

Durch die hohe Lage des Nationalparks ist das tropisch-monsunale Klima über das gesamte Jahr sehr angenehm. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt um die 23 Grad Celsius.

Der höchste Berg im Nationalpark ist der Khun Khlong Lan (Thai: ขุนคลองลาน) mit 1.439 Metern.

Der Nationalpark ist berühmt für seine schönen Wasserfälle. Der größte ist der Khlong Lan Wasserfall (Thai: น้ำตกคลองลาน). Er fällt von einer 44 Meter breiten Klippe  55 Meter in die Tiefe.

Pang Khwai Wasserfall

Khlong Nam Lai Wasserfall

Der zweitgrößte Wasserfall ist der Khlong Nam Lai Wasserfall, der auch Pang Khwai genannt wird. Weitere Wasserfälle im Park sind Phet Chakho, Wang Lan und der Lan Khao.

Als weiter Sehenswürdigkeit gibt es die Kaeng Ko Roi Stromschnelle ganz im Norden des Parks.

Zum Abschluss des kurzen Berichts über den Parks noch einige Videos von der Autofahrt zum Park bzw. von den Wasserfällen:

Khlong Lan Wasserfall:

Khlong Nam Lai Wasserfall

Autofahrt Kamphaeng Phet – Khlong Lan Wasserfall:

Autofahrt Khlong Lan Wasserfall – Khlong Nam Lai Wasserfall

Autofahrt Khlong Nam Lai Wasserfall – Kamphaeng Phet

Mat im Wasser:

Dieser Beitrag wurde unter Reisen, Thailand veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen